WEINGUT GEIERSLAY

Mosel

 
Geierslay Grauburgunder

GRAUBURGUNDER CLASSIC

weiß - trocken - 2018

Unser Grauburgunder ist ein sehr körper – und extraktreicher Begleiter. Er besticht durch seine feinen, reifen Fruchtaromen nach Pfirsich, Apfel und Wassermelone. Erdig - mineralisches Erscheinen mit einer feinen, frischen und dezenten Säure. Passt zu Ruccolasalat mit Mozzarella, Backhendl mit Kartoffelsalat, Schnitzel mit gemischtem Blattsalat, Rind, Kalb, Nudeln mit leichten Sossen oder einfach zum Dessert.
Empfohlene Trinktemperatur: 7 – 9°C.

Geierslay Weissburgunder

WEISSBURGUNDER

weiß - trocken - 2018

Weiches, fruchtiges Bukett, mit einem komplexen Geschmack nach reifen Früchten (Birne, Quitten), dicht und lang im Abgang. Seine angenehme Säure macht Ihn zum perfekten Begleiter zu leichten Sommergerichten und hellem Fleisch.
Empfohlene Trinktemperatur: 9 – 12°C.

Riesling Berlinale Geierslay

RIESLING ZUR BERLINALE

weiß - trocken - 2019

Unser trockener Gutsriesling! Ein klassisch herber Wein, der Fruchtigkeit und animierende Säure zu einem großartigen Genuss verbindet. Glasklarer Trinkspass, saftintensiv. Hier darf es dann auch mal das berühmte Gläschen mehr sein!
Empfohlene Trinktemperatur: 9 – 12°C.

Die Weine vom Weingut Geierslay können Sie über den Link in der Weingarage bestellen.

DER WINZER

Mit dem Anspruch, seine Heimat in einen Weinen erlebbar zu machen, tritt Nachwuchswinzer Max Kilburg auf dem traditionsreichen Weingut Geierslay an. In all seinen Facetten spiegelt sich das Terroir in den Moseltropfen, etwa im saftig-intensiven Riesling aus den Schiefersteilhängen, der mit glasklarer Frucht das Aushängeschild ist. Typisch für die Weine sind ein zarter Schmelz und eine feine Mineralität.
Alles andere als verstaubt zeigt sich das traditionsreiche Weingut Geierslay. Bereits im Jahr 1254 erstmals urkundlich erwähnt, ist es inzwischen in der Hand der 19. Generation. Zusammen mit seinem Vater Rudolf Kilburg und mit jeder Menge Herzblut betreibt Jungwinzer Max den Traditionsbetrieb. Aufbauend auf seinen Erfahrungen aus dem In- und Ausland entwickelt er stetig neue Ideen, die sein Vater schätzt und ihm deshalb freie Hand im Keller lässt. Dem Junior auf dem Weingut Geierslay, der sich auch bei Generation Riesling engagiert, ist daran gelegen, authentische Weine herzustellen, die ihre Herkunft erkennen lassen. Im Einklang mit der Natur bearbeitet die Familie auf dem Weingut Geierslay ihre Weinberge. Deren Gesunderhaltung steht im Fokus, denn die Jahrhunderte währende Tradition soll natürlich fortgeführt werden. Für eine hohe Trauben- und Weinqualität werden die Erträge streng reduziert. Um nur die beste Qualität in den Keller zu bekommen, werden die Trauben bei der Lese, die zum jeweils optimalen Zeitpunkt erfolgt, selektiert. Schonend werden die Trauben verarbeitet. Die Weine erhalten schließlich im historischen Gewölbekeller auf dem Weingut Geierslay viel Zeit zum Reifen. Die besten Burgunder werden im Barrique ausgebaut. Die Rebfläche vom Weingut Geierslay ist stetig auf nunmehr 15 Hektar gewachsen. Auf überwiegend Schieferverwitterungsböden gedeiht insbesondere der Riesling hervorragend. Der "Wintricher Großer Herrgott" ist mit über 50 Jahre alten Reben bestockt, der trocken ausgebaute Riesling zeigt sich kräftig-rassig mit Finesse. Mit seiner verspielten Art und exotischen Fruchtaromen verspricht der körperreich-mineralische fruchtsüße Riesling außergewöhnlichen Genuss. Mit feinen Fruchtaromen besticht der extraktreich-mineralische Grauburgunder, der Rivaner ist ein fruchtig-frischer Sommerwein. Durch das Barriquelager zeigt der füllig-komplexe Spätburgunder vom Weingut Geierslay Röstaromen sowie Kaffee-Vanille-Noten.

 
  • Instagram
  • Facebook

©2020 wein.garage